PSFtp.de - FTP Client und FTP Server Software

FTP Tutorial

Vorwort.

Dieser Text ist kein Lehrbuch zum Thema "Wie stelle ich meine Homepage ins Netz", sondern eine kurze Einführung in das FTP (File Transfer Protocol). Hier werden einige allgemeine Schritte und Aspekte für die Arbeit mit dem FTP erklärt, von denen ich denke, dass sie für FTP-Anfänger sinnvoll sind.

Danksagung.

Ich bedanke mich herzlich bei Arno Au für seine Korrekturen und Vorschlägen.

Einführung.

Es gibt viele Möglichkeiten im Internet Informationen zwischen einem entfernten und einem lokalen Rechner (und umgekehrt) auszutauschen. Der Zweck dieses Textes ist, Sie mit einer davon - dem FTP - vertraut zu machen.

Das Hauptziel des FTP ist die Übertragung von Dateien. FTP Server sind in der ganzen Welt verteilt, aber für die Verbindung mit ihnen sind die Kenntnisse ihrer physischen Anordnung nicht erforderlich. Im Internet werden Computer mit Hilfe der Adressen angesprochen. Z.B. FTP Server der Firma Microsoft hat die Adresse ftp.microsoft.com

Ist Ihnen die Adresse des FTP Servers (mit dem Sie sich verbinden wollen) bekannt, so kann die Verbindung mit Hilfe eines speziellen Programms, das FTP-Client heißt, realisiert werden. Ein FTP-Client ist ein Programm welches mit einem Dateimanager vergleichbar ist. Nur greift es nicht etwa auf eine andere Partition oder ein anderes Laufwerk zu, sondern auf einen Rechner im Internet - auf einen FTP Server.

Glossar.

Meiner Meinung nach ist es zweckmäßig, dass Sie zuerst einige relevante Fachwörter kennen lernen. Ohne deren Verständnis wird es für Sie schwer sein, sich mit FTP vertraut zu machen.

- FTP

Abkürzung für File Transfer Protocol. Das Protokoll, mit dem Benutzer Dateien über das Internet von einem Ort zu einem anderen übertragen können.
URLs von Dateien, die auf FTP-Servern gespeichert sind, beginnen mit den Zeichen ftp://.
- FTP Server

ist ein Begriff, hinter dem sich ein ganz normaler PC versteckt. Da er aber zugängliche Dateien enthält und das FTP Protokoll unterstützt, nennt man ihn FTP-Server. Für die Verbindung zu einem solchen Server ist ein FTP-Client notwendig.
- FTP Client (FTP Programm)

ist ein Programm, mit dessen Hilfe Sie eine Verbindung zum FTP-Server herstellen können, um mit ihm (mit dem Server) Dateien zu tauschen.
- FTP Connection (FTP Verbindung)

bezeichnet die Verbindung mit einem entfernten Computer mit Hilfe des FTP-Protokolls
- Firewall (Proxy Server)

Auch Proxy Server. Ein System oder eine Kombination von Systemen, das/die eine Richtung der Datenübertragung zwischen zwei oder mehr Netzwerken sperrt und normalerweise aus Gründen der Sicherheit verwendet wird. Firewalls übernehmen die gesamte Kommunikation zwischen dem Netzwerk und der Außenwelt.
- Anonymous

Name des anonymen Benutzers. Meistens besteht die Anonymität eines Benutzers darin, dass er die für die gemeinsame Nutzung bereitgestellten Dateien nur herunterladen (engl. Download) und keine Dateien hochladen (Upload) kann. FTP-Server, die anonyme Verbindungen erlauben, werden daher auch als "Anonymous FTP-Server" bezeichnet.
- Upload

Englische Bezeichnung für "Hochladen". Damit wird die Übertragung der Daten von einem lokalen Rechner zu einem FTP-Server (HOST) bezeichnet. Es ist das Gegenteil von Download.
- Download

Englische Bezeichnung für "Herunterladen". Damit wird die Übertragung der Daten von bzw. aus einem FTP-Server (HOST oder auch INTERNET) auf einen lokalen Rechner bezeichnet. Es ist das Gegenteil von Upload.
- Login

Jeder Benutzer im System muss einen eigenen Namen haben. Deswegen gibt es diesen Vorgang, mit dessen Hilfe ein Benutzer sich im System registriert. Dieser Vorgang ist nicht nur für FTP notwendig, sondern auch für andere Systeme.
- Password

Um die Computer Systeme sicher zu machen, reicht natürlich ein Benutzername nicht aus. Man kann sehr einfach einen Benutzernamen herausfinden und ihn für den Eingang ins System zu benutzen. Das wird leicht mit Hilfe eines Passwortes gelöst. Für ein erfolgreiches Login ins System braucht man einen Benutzernamen und ein Passwort. Für einen anonymen Zugang gibt man als Passwort meistens die E-Mail Adresse z.B. sergei@pleis-online.de ein. Wofür ist ein Passwort bei einem anonymen Zugang notwendig? Damit soll die Ernsthaftigkeit Ihre Absichten gestellt werden.
- UNIX

ist ein populäres Betriebssystem (wie auch Windows) . Es gewährleistet ziemlich hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit und ist sehr gut für die gleichzeitige Arbeit von mehreren Benutzern geeignet.
- WWW

Abkürzung für World Wide Web. Englische Bezeichnung für "weltweites Netz" (auch WWW, 3W, W3, Web genannt) ist ein Hypertextdokumentensystem. Populärster Dienst auf Internetbasis.
- HTTP

Abkürzung für Hypertext Transfer Protocol. Dieses Kommunikationsprotokoll wird im WWW benutzt und dient der Übertragung von Daten zwischen Web-Server und Web-Browser.
- Root Directory

Englische Bezeichnung für "Hauptverzeichnis". Oberstes Verzeichnis in der Datei-Hierarchie. Gewöhnlich landen Sie nach einer FTP-Verbindung in einem solchen Verzeichnis.
- Remote computer

ist ein entfernter Computer, mit dem wir die Verbindung herstellen. "Entfernt" bedeutet nicht, dass er weit weg ist, er kann auch in einem anderen Zimmer sein.
- Local computer

ist der Computer, an dem wir gerade arbeiten.
- FTP Commandos (FTP Befehle)

Eine Reihe von Befehlen, die der FTP-Syntax entsprechen

Erklärung der Verzeichnisstrukturen.

Um sich schnell und erfolgreich orientieren zu können, braucht man eine Vorstellung über die Anordnung der Dateien und Verzeichnisse auf dem Computer. Wahrscheinlich wissen Sie schon, dass die Dateien in Verzeichnisse unterteilt sind. In einem bestimmten Moment befindet sich der Benutzer in einem Verzeichnis, das "aktuelles Verzeichnis" heißt.

Da auf der Mehrheit der FTP-Server das Betriebssystem UNIX installiert ist, nehmen wir die Struktur der Verzeichnisse im UNIX Stil unter die Lupe. Der gesamte Pfad zur einer Datei unter UNIX sieht so aus: /Verzeichnisname/Unterverzeichnisname/Dateiname. Dabei kann der Unterverzeichnisname beliebig oft vorkommen (oder gar nicht). Wahrscheinlich haben Sie schon bemerkt, dass die Namen der Verzeichnisse mit dem "/" (Slash) geteilt sind und nicht mit einem "\" (Back slash). Die Benutzer von MS-DOS oder Windows müssen sich daran gewöhnen.
"/" am Anfang des Pfades bedeutet, dass das Abzählen mit dem obersten "Root-Verzeichnisses" beginnt. Falls kein Slash am Anfang des Pfades steht, so interpretiert der Computer den Pfad beginnend vom aktuellen Verzeichnis.
Zum Beispiel:
Das aktuelle Verzeichnis: /psftp/download
Sie zeigen auf das Verzeichnis: freeware/psftp_13.exe
Das Ergebnis: /psftp/download/freeware/psftp_13.exe

Ratschläge zum Kopieren der Dateien.

Nach dem Sie die Verbindung zu einem FTP-Server erfolgreich hergestellt haben, können Sie anfangen Dateien zu kopieren. Doch bevor Sie anfangen, müssen Sie sich klar machen, in welchem Übertragungsmodus die Datei kopiert wird. Es existieren zwei Transfermodi:

- ASCII

Im ASCII-Modus werden Textdateien übertragen (auch ASCII-Dateien genannt - Dateien mit reinem Textinhalt). Die auf Unix-Systemen erstellten Textdateien schließen nicht jede Zeile mit dem Zeichen Wagenrücklauf (CR = Carriage Return) und Zeilenvorschub (LF = Line Feed) ab. Wenn man eine solche Datei z.B. unter DOS ansieht, sieht sie unformatiert aus. Bei dem ASCII-Transfermodus geht es darum, dass während der Übertragung Anpassungen an Zeilenumbrüche vorgenommen werden - die Datei wird entsprechend Ihres Betriebssystems formatiert.

Vorsicht: ASCII-Transfermodus soll nur für die Übertragung von Textdateien angewendet werden. Wird eine Binäre Datei im ASCII-Modus übertragen, so wird sie in der Regel beschädigt.

- BINAR

Wird für die Übertragung von Binär-Dateien benutzt - das sind alle Dateien außer Dateien mit reinem Textinhalt z.B. ausführbare Dateien (*.exe), Word Dokumente (*.doc), Bilder, Musik etc.

Mögliche Probleme und Lösungen.

1. FTP-Client kann die Verbindung zum FTP-Server nicht herstellen.

Das kann mehrere Ursachen haben:
- Der FTP-Server arbeitet zur Zeit nicht.
- Als Ergebnis der Nichterreichbarkeit eines Computers im Netz sind an ihn angeschlossene andere Computer unzugänglich.
- Die Anzahl der Benutzer, die gleichzeitig auf einem Server arbeiten dürfen, ist limitiert. Probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt.

2. Die Verbindung wurde während der Übertragung unerwartet abgebrochen.

Im Allgemeinen existieren zwei klassische Möglichkeiten um das Problem zu lösen:
- Die Datei erneut herunterzuladen.
- Die Resume-Funktion des FTP-Clients zu benutzen (falls er solche besitzt). Dabei wird nur der fehlende Teil der Datei heruntergeladen.

3. Ich kann nicht zu einem bestimmten Verzeichnis auf dem FTP-Server wechseln.

- Das Verzeichnis existiert nicht.
- Sie haben keine Rechte, um in dieses Verzeichnis zu wechseln.

4. Der FTP-Server trennt selbst die Verbindung mit mir.

Das kann mehrere Ursachen haben, jedoch ist folgendes höchstwahrscheinlich:
- Viele FTP-Server sind so konfiguriert, dass nach einer bestimmten Zeit ohne Aktivitäten (ca. 5-10 Min.) die Verbindung vom Server getrennt wird, um anderen Benutzer/Clients den Zugriff zu ermöglichen. (s.g. Idle-TimeOut)

Pleis Software

Say NO!
to Software piracy.

Über 40% aller Software Produkte weltweit werden illegal kopiert und benutzt (Quelle: BSA). Erschütternde Zahlen. Was bedeutet es für Sie? Arbeitslosigkeit, höhere Preise für Käufer (sprich für Sie), Rückgang der Technologie und Entwicklung...


Einige gute Gründe, warum Sie PSFtp kaufen sollten:

Umfangreiche Funktionalität
Optimales und benutzerfreundliches FTP Programm mit einer breiten Funktionspalette.

Günstiger Preis
Für den Preis kaufen Sie nicht nur ein Programm, sondern ein Programmpaket. Z.B. PSFtp Developer enthält 5 zus. Module (Programme). mehr

Kostenlose Updates
Als registrierter Benutzer bekommen Sie kostenlose Programm Aktualisierungen (Updates) für 1 Jahr.

Schneller Support
In der Regel erhalten registrierte Benutzer Unterstützung per Email innerhalb von 24 Stunden!

Sie unterstützen weitere Entwicklung
Sie ermutigen den Autor das Programm weiter zu entwickeln und zu verbessern.








Copyright © Sergei Pleis
Kontakt/Impressum | Pleis-Software | Haftungsausschluss